Radioprogramm

Bremen Zwei

Jetzt läuft

Classical

06.00 Uhr
Classical

Eine elegante Mischung aus Singer/Songwriter, Jazz und Swing, Chansons und Klassik.

08.00 Uhr
Der Sonntagmorgen

Der entspannte Start in den Sonntag - relaxed und hintergründig. Inspirierende Gespräche zu den großen Diskursthemen der Woche. Zwischen 10 und 11 Uhr: Reflexionen zu Glaubens- und Kirchenthemen.

12.00 Uhr
Der Sonntagmittag

zu einem Thema. Sorgfältig recherchiert, tief ausgeleuchtet und in vielen Formen präsentiert. Wir nehmen uns Zeit, jeden Sonntag ein neues Thema.

14.00 Uhr
Der Sonntagnachmittag

Eine intellektuelle und spannende Reise durch die Welt der Literatur und Kunst.

18.00 Uhr
Hörspiel: Der stumme Tod (3/3)

Die Hörspielserie zu "Babylon Berlin" Der stumme Tod (3/3) nach dem Roman von Volker Kutscher Bearbeitung: Thomas Böhm und Benjamin Quabeck Berlin 1930: Während die Berliner Filmwelt durch der Mordserie an Schauspielerinnen in Aufruhr ist und die Presse mit Spekulationen Stimmung gegen die Polizei macht, gelingt es Kommissar Gereon Rath, die ersten Fäden in seinen verzweigten Ermittlungen zusammenzuführen. Er bekommt einen neuen unerwarteten Ermittlungsgehilfen an die Seite, an dem auch Charlotte Ritter Gefallen findet. Rath hat Erfolg damit, die eher privaten Untersuchungen nach und nach zu einem Ende zu bringen, aber die Obduktionsberichte über die getöteten Schauspielerinnen geben viele Fragen auf - bis plötzlich eine heiße Spur daraus erwächst. Raths Alleingänge haben ihn schon häufiger in die Bredouille gebracht, doch diesmal wird es richtig brenzlig. Das Spiel von Licht und Schatten auf der Leinwand droht ihm zum Verhängnis zu werden. Produktion: WDR/RB/rbb 2020 für die ARD-Hörspielredaktionen Regie: Benjamin Quabeck Komposition, Liedtexte Musik: Verena Guido mit Ensemble und das WDR Funkhausorchester

19.00 Uhr
Klassikwelt

Musik vom intimen Kammerensemble bis zum großen Symphonieorchester. Aktuelle Alben und ein Blick auf die Konzerte in Bremen, in der Region und auf die Bühnen der Welt.

22.00 Uhr
Klassikwelt in concert: Traunsteiner Sommerkonzerte 2020

Drei spannende Klavierquartette standen am 1. September 2020 auf dem Programm der Traunsteiner Sommerkonzerte. Das Quartett in d-moll des englischen Komponisten William Walton ist dabei in Deutschland ein eher selten gehörter Gast auf dem Konzertpodium, doch es verspricht die Begegnung mit einem interessanten Komponisten des 20. Jahrhunderts, der unter anderem auch die Musik zu alten Shakespeare-Verfilmungen schrieb. Das Quartett von Gustav Mahler hingegen liegt nur fragmentarisch vor und ist daher der kürzeste Programmpunkt des Abends, der mit dem großartigen und umfangreichen Quartett von Johannes Brahms zu Ende geht. Alles präsentiert von einer im Jahr 2007 gegründeten Formation, die inzwischen zu den besten Klavierquartetten gehört und etliche Auszeichnungen gewann. Moderation: Robert Hauspurg

00.00 Uhr
Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.